Goodbye Summer Cake: Ratzfatz-Johannisbeer-Baiser-Kuchen


Mmmh, seht ihr den Sommer oben auf dem Bild? Schnell in den Supermarkt gehüpft und die letzten Johannisbeeren mitgenommen, einen so-so-sommerlichen Ratzfatz-Kuchen gebacken und nochmal kräftig Summerfeeling aufgetankt.

Rezept für Johannisbeer-Baiser-Kuchen, ganz schnell und herrlich sommerlich

finfint Johannisbeer-Baiser-Sommerkuchen

Für den Teig:

240 Gramm Mehl mit 4 Esslöffeln Puderzucker (gesiebt), 200 Gramm eiskalter Butter in Stückchen und 2 Eigelb zu einem glatten Teig kneten. Den Ofen auf 200 °C vorheizen, währenddessen den Teig 15 Minuten kühl stellen und dann 15 Minuten vorbacken. Den Ofen anschließend auf 175 °C herunterdrehen.

Für die Füllung:

3 Eiweiß mit dem Rührgerät zu Eischnee schlagen. Nach und nach 120 Gramm Zucker einrieseln lassen und weiter rühren. Rote Johannisbeeren nach Belieben unter die Creme rühren und die Masse auf den Kuchenboden verteilen. Bei 175 °C für ca. 25 Minuten backen.

finfint Johannisbeer-Baiser-Sommerkuchen

Habt ein paar schöne Sommer-Septembertage ihr Lieben und: Freut euch auf den Herbst. Das Gute am Ende der Sommerbeerensaison ist: Wir können endlich nach Herzenslust Apfelkuchen backen!

Mit welchem Süß verlängert ihr den Sommer, und welches Herbstschmankerl steht bei euch bereits auf dem Programm?

Liebste Grüße

Barbara