Cupcake-Rezept des Monats Nr. 6, diesmal herzhaft mit Feigen und Ziegenfrischkäse. Mit einem guten Rotwein perfekt als Fingerfood-Mitbringsel


Gestern habe ich mich mit einem Weinglas gezankt. Ich habe ein paar klitzekleine Hungerstiller für euch fotografiert: herzhafte Feigencupcakes mit Ziegenfrischkäse-Tuff. Diese Minis lassen sich zusammen mit einem Gläschen Rotwein wunderbar als leichtes Feierabend-Dinner vor dem Fernseher genießen. Oder ihr nehmt sie mit einer Flasche Wein als Mitbringsel zur nächsten Party. Das Rezept ist ganz einfach, und vor der Kamera haben die Minis sich von ihrer besten Seite gezeigt, nur das Weinglas hat rumgezickt und wollte zuerst nicht aufs Foto.

finfint Rezept für Muffins oder Cupcakes mit Feigen und Ziegenkäse

Mit Weingläsern und Fotos ist das so eine Sache, zumindest, wenn Essen mit im Spiel ist. Da die Gläser höher als das zu fotografierende Essen sind, ist es gar nicht so einfach, das Glas aufs Foto zu bekommen, und zwar so, dass es gut aussieht. Hält man die Kamera vertikal vor Food und Wein, kommen die Leckereien nicht gut rüber, da zu klein und Bild ohne Fokus. Außerdem: Weinglas vor Raufasertapete … nicht so doll. Und wenn durch das Glas der Rest des Zimmers scheint … nee. Also von oben, um nur Tischdecke im Hintergrund zu haben: Fotograf samt Kamera spiegeln sich im schönen Rot des Weines … aha. Zwischendurch habe ich sogar kurz mit dem Gedanken gespielt, den Wein in Schnapsgläser zu füllen.

Da schreit jedes Weinkennerherz, ich weiß! Ich habe mich doch für eine andere Lösung entschieden. Kommt der Wein nicht zum Essen, kommt das Essen zum Wein. Und zur Not wird das Essen eben auch in ein Glas gefüllt.

finfint Rezept für Muffins oder Cupcakes mit Feigen und Ziegenkäse
finfint Rezept für Muffins oder Cupcakes mit Feigen und Ziegenkäse
finfint Rezept für Muffins oder Cupcakes mit Feigen und Ziegenkäse

Feigen + Rotwein = große Liebe. Und herzhafte Cupcakes mit Ziegenkäse – habt ihr das mal probiert? Schmeckt gar nicht so ziegig wie man vielleicht meint. Und das Rezept ist super einfach. Wer keinen Ziegenkäse mag, kann auch anderen Frischkäse verwenden.

So finfint., weil der Ziegenkäse und die Feigen sie so schön fruchtig-frisch machen

Für 12 Mini-Cupcakes:
1 Ei
50 g geschmolzene Butter
2 Prisen Salz
150 g Ziegenfrischkäse
100 g Mehl
1 TL Backpulver
3 frische Feigen
Thymian oder Rosmarin

Für die Cupcake-Tuffs:
300 g Ziegenfrischkäse
4 TL Joghurt
Thymian oder Rosmarin
Honig

Zuerst den Ofen auch 200 °C vorheizen. Dann für den Teig Ei, Butter, Salz und Frischkäse verrühren. Mehl und Backpulver mischen, ein bisschen Thymian oder Rosmarin nach Belieben hinzufügen und vorsichtig unter die anderen Zutaten heben. Die Feigen waschen und eine halbe Feige für die On-Top-Deko in dünne Scheiben schneiden. Den Rest der Feigen schälen, würfeln und unter den Teig heben. Ab damit in den Ofen für ca. 20 Minuten. Anschließend die Cupcakes gut auskühlen lassen.

Für die Tuffs den Frischkäse mit dem Joghurt und ein paar Kräutern glatt rühren. Die Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf die Cupcakes sprühen. Wer mag, lässt noch ein bisschen Honig die Creme hinuntertropfen und beschneit das Topping mit weiteren Kräutern. Gläschen Rotwein dazu eingeschenkt (ich empfehle einen fruchtigen mit Beerennoten), fertig!

finfint Rezept für Muffins oder Cupcakes mit Feigen und Ziegenkäse

Was das Fotografieren von Wein und Food angeht, so haben sich die liebe Susanne Schanz von La petite cuisine und der Verband der Pays d’Oc Weine etwas tolles ausgedacht: einen Fotografieworkshop für Blogger, extra zum Thema Wein und Fingerfood. Das tolle Event findet diesen Samstag im Chefs Table in Köln statt. Susanne kenne ich schon vom BLOGST-Workshop in Köln und ich bin total gespannt, was für Kniffe und Tricks sie parat hat.

Seid ihr auch Fans von herzhaften Muffins und Cupcakes? Welche Zutaten verwendet ihr? Ich wünsche euch eine wunderbare Woche mit ein bisschen Zeit für ein Gläschen Wein auf dem Sofa. Liebe Grüße

Barbara