Cupcake des Monats Nr. 5: Apfel-Küchlein mit Zimt-Sahne


Ihr Lieben, der Herbst ist da! Zeit für Unter-die-Decke-Gekuschel, heiße Schokolade und Apfelkuchen. Letzterer schwirrt mir in diversen Versionen durch den Kopf. Ich glaub, ich back gleich Nummer 2. Daher heute ganz flottikowski für euch die Nummer 1: Apfelkuchen im Cupcakekleid in Kombination mit Buttermilch und Zimt-Sahne-Wipp. Buttermilchsauer trifft apfelfruchtig trifft sahnesüß. Viel Spaß beim Backen!

finfint Apfelcupcakes mit Zimtsahne

Rezept für 15 Apfel-Buttermilch-Cupcakes mit Zimtsahne

2 Eier mit 150 Gramm Zucker1 Päckchen Vanillezucker und 3 Esslöffeln braunem Zucker schaumig schlagen. Zuerst 150 Gramm zimmerwarme Butter unterrühren, dann 200 Milliliter Buttermilch. In einer separaten Schüssel 3 Teelöffel Backpulver mit 1 Esslöffel Zimt und 250 Gramm gesiebtem Mehl mischen. Beide Mischungen untereinanderheben. 2 kleine Äpfel schälen, entkernen, vierteln, in kleine Würfel schneiden und unter den Teig heben. In gefetteten Muffinsformen bei 200 °C ca. 20-25 Minuten backen.

Für den Wipp:

Die Cupcakes vollständig abkühlen lassen. 1 Becher Sahne steif schlagen und nach Belieben mit 1 Teelöffel Vanillezucker und ein paar Prisen Zimt verfeinern. Mit einer Sterntülle Sahnewipps auf die Cupcakes sprühen und mit Extra-Zimt bestäuben.

Am besten schmecken die Cupcakes nach einer durchgezogenen Nacht im Kühlschrank.

finfint Apfelcupcakes mit Zimtsahne
finfint Apfelcupcakes mit Zimtsahne
finfint Apfelcupcakes mit Zimtsahne

Auf welchen Apfelkuchen schwört ihr? Ich wünsche euch einen bezaubernden Herbstbeginn! Liebste Grüße

Barbara